Unsere Mission

Wir nutzen spielbasierte Methoden, um Kinder zu schützen, zu bilden und zu fördern – dadurch stellen sie sich ihren Herausforderungen.

WER WIR SIND

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Right To Play an einigen der schwierigsten und gefährlichsten Orte der Welt, um Kindern zu helfen, in der Schule zu bleiben und ihren Abschluss zu machen, sich gegen Ausbeutung zu wehren und Vorurteile zu überwinden, sich vor Krankheiten zu schützen und sich von Krieg oder Missbrauch zu erholen.

Alles begann mit dem Jungen im langärmeligen Shirt... 1994 begab sich der norwegische Eisschnellläufer Johann Olav Koss auf eine humanitäre Reise nach Eritrea. Dort wurde er mit den Realitäten des Lebens in einem Land konfrontiert, das sich aus einem jahrzehntelangen Krieg befreit hatte. Dabei überraschte ihn die positive Kraft des Spielens. Inmitten von ausgebrannten Panzern spielten Kinder miteinander und kickten einen aus einem Shirt zusammengeknüpften Ball hin und her. Die unglaubliche Widerstandkraft der Kinder im Angesicht der Hoffnungslosigkeit inspirierte Johann Olav Koss zur Gründung von Right To Play.

Zwanzig Jahre später erreicht Right To Play 2,35 Millionen Kinder in 15 Ländern in Afrika, Asien, dem Nahen Osten und Kanada. Wir schaffen positive und sichere Umgebungen, in denen Kinder lernen und erfolgreich sein können. Dabei nutzen wir das Spielen in all seinen Formen, um nachhaltige und aktive Lernerfahrungen sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Klassenzimmers zu ermöglichen.

Unser Ziel ist es, Kinder mit Selbstvertrauen, Kompetenzen und Wissen auszustatten, die sie brauchen, um Herausforderungen zu überwinden und Antreiber positiver Veränderung zu werden.

2001 - 2004

Unsere frühen Jahre konzentrieren sich auf humanitäre Bedürfnisse in Afrika, Asien und dem Nahen Osten.

Programme starten in Uganda, Tansania, Mosambik, Mali, Thailand, Ruanda und den Palästinensischen Gebieten und erreichen 500‘000 Kinder pro Woche.

SCHLÜSSELFIGUREN

ICH BIN DABEI!

Mit deinem Support bestimmen Kinder ihre Zukunft.

Jetzt spenden