WELLEN SCHLAGEN – BRÜCKEN BAUEN

Der Charity Golf Cup 2022 war, um im Element zu bleiben, ein “Sweet Spot”: die optimale Kopplung von herrlichem Wetter mit einem wunderschönen Golfplatz und grandiosen Fairways. Das Turnier fand im Golf & Country Club Zürich statt, einer anspruchsvollen 18-Loch-Anlage, mit charakteristischem Clubhaus und einer malerischen Umgebung mit Blick auf die Alpen.

Charity Golf Cup, Golf & Country Club Zurich

In der wohl teilnehmerreichsten Auskopplung in der Geschichte unseres Charity Golf Cups, spielten 115 Golfbegeisterte in 29 Flights für die Belange von Kindern in unseren Programmen; dafür, dass sie die Möglichkeit erhalten, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihre Zukunft positiv zu gestalten. Gemeinsam standen Right To Play Botschafter und Freunde wieder im Einsatz, um diesen Tag unvergesslich zu machen und so waren Carlos Lima, Nora Angehrn, Roger Furrer, Paris Buckingham, Bruno Kernen, Markus Zberg, Laurence Rochat, Martin Berthod, Marc Girardelli, Bruno Vollmer, Koni Hallenbarter, Marco Chiudinelli, Conradin Cathomen, Lukas Flüeler, Stephan Schmidlin auf dem Platz vertreten. An diesem Tag gab es viel Applaus, so auch für den Gewinner-Flight mit Marc Girardelli.

Der Abend widmete sich dem Leben und den Herausforderungen geflüchteter Kinder. So berichteten das Moderationsduo Carlos Lima und Nora Angehrn von ihren eindrücklichen Erfahrungen während Reisen in die Right To Play Programme. Carlos Lima besuchte 2018 drei Camps in Thailand, unter anderem das Flüchtlingslager in Mae La, welches das grösste an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar ist und mehr als 37.000 Menschen beherbergt. Er sprach von seiner Begegnung mit «Star», einem Flüchtling und Jugendleiter in den Right To Play Programmen. Auch Nora war 2012 vor Ort in Right To Play Projekten, in Burundi. Ein Highlight war in der nordöstlichen Provinz Muyinga, in einem Gebiet für intern Vertriebene, wo sie an Right To Play Spielaktivitäten mit rund 600 Kindern im Alter von 5 – 17 Jahren zum Thema häusliche Gewalt und heimische Konflikte teilnahm. Ein ungemeiner „Reality Check“, wie sie sagt und die Augen öffnet für das, was wir haben und das, was Kindern für eine gesunde und glückliche Entwicklung fehlt.

Und von da übernahm Marie. In einer bewegenden Audio-Botschaft nahm Marie die anwesenden Gäste mit auf eine Reise in ihr Heimatland, nach Burundi. Eine Botschaft, die eindrücklich offenlegte, wie das Leben eines Kindes auf der Flucht und unter extremen Bedingungen ist. Ein Appell an die Anwesenden, ein Appell an die Solidarität eines jeden von uns, sich für unterprivilegierte Kinder stark zu machen. Ein Appell, der gehört wurde und in Spendeneinnahmen von rund 143.000 Franken mündete.

Wir danken allen Golferinnen und Golfern für Ihre Teilnahme und grosszügige Unterstützung unserer Mission und allen Botschafterinnen und Botschaftern für euren beherzten Einsatz.

Charity Golf Cup 2022, Golf & Country Club Zurich

Auch richtet sich unser Dank an das ganze Team des Golf & Country Clubs Zürich für die Gastfreundschaft und den erstklassigen Service.

Schliesslich danken wir den Partnern herzlich für ihr grosszügiges Event-Sponsoring.

Wir hoffen, Sie alle wieder beim Charity Golf Cup 2023 begrüssen zu dürfen!